Joy Peters

joy_peters

Joy ist unverkennbar die Stimme der Travestie. Dieser Gastkünstler ist die Entertainerin der Branche die mit viel Wiener Charme auf charmante Art und Weise das Publikum zu wahren Begeisterungsstürmen hinreißt. Ihre gesanglichen Parodien sind unvergleichlich sowie einzigartig in der Präsentation. Ihre Geschichten wirken wie aus dem Leben gegriffen und werden in der ihr eigenen Art mit leichten Spitzen oder auch stellenweise schwarzem Humor gespickt präsentiert. Sie ist ein gerngesehener Gaststar in allen großen Cabarets und Varietés der Republik. Des Weiteren gastiert sie auf den größten Kreuzfahrtschiffen dieser Welt bis hin zur MS Europa. Wundervolle Evergreens, Popklassiker bis hin zu wundervollen Stimmparodien finden sich in ihrer Darbietung wieder. Aber auch die ruhigen Töne in Form von absolut schönen Balladen gehören zu ihrem Repertoire. Lassen sie sich verzaubern von diesem unvergleichlichen Entertainer.

 


Leslie London

leslie_london

Sie ist die vielseitigste Künstlerin in der Travestieszene. Ob täuschend echte Starparodien wie Tina Turner, Lachsalven auslösende Komiknummern wie Dolly Parton, deren Oberweite ein Eigenleben zu führen scheint, oder mystische Nummern im Teufelskostüm. Leslie London zieht sämtliche Register ihres Könnens und ist so vielseitig, dass diese Beschreibung Bände füllen könnte. Ihre hohe Tenorstimme hat einen glockenhellen Klang und vereinnahmt kurzum jeden Gast im Saal. Zudem ist Sie ein Meister der schnellen Verwandlungsnummern. Keine ihrer Darbietung gleicht der anderen. Ein Tausendsassa unter den Künstlern und somit der absolute Publikumsliebling unter unseren Stargästen.

 

 


Colby Belmond

colby

Colby ist, wie man in seiner Heimat Florida sagt, ein Female Impersonator. Er parodiert große Stars wie Amy Winehouse, Dolly Parton sowie die großartige Liza Minelli. Er ist dabei so perfekt, dass er sich nicht nur so bewegt wie das Original sondern über Kostüme bis hin zum Make Up genauso aussieht wie der echte Star. Hier passt alles perfekt. Colby ist gelernter Schauspieler wobei ihm das Rollenstudium seiner großen Vorbilder akribisch bis ins letzte Detail zu Gute kommt. Aber sein Können geht noch weiter. Zu seinen größten Nummern gehört die Darstellung von Cher. Er bewegt sich nicht nur wie sie, sieht nicht nur so aus, nein er singt LIVE genau wie die großartige Cher. Colby Belmond ist in der internationalen Travestieszene der beste Starparodist seines Genres.


Ivy Star

 

ivy_star

Wenn Ivy die Bühne betritt hat so manche Frau ihren Mann etwas fester gehalten. Diese unwahrscheinlich langen Beine und diese grazile Gestalt, die fast schon etwas Elfenhaftes hat. „Das kann doch kein Mann sein“ hörte man es schon oft im Publikum raunen. Ivy gehört zu den Künstlern die sowie sie die Bühne betritt die Gäste in ihren Bann zieht und mit ihren extravaganten Kostümen einem Wesen aus einer anderen Welt zu gleichen scheint. Flotte Disco – Rhythmen gepaart mit Laserkostümen, Verwandlungen auf der Bühne und der besonderen Art der modernen neuzeitlichen Travestie ist es, was Ivy´s Show ausmacht.

 

 


Tatjana Taft

 

Tatjana ist die „Edel – Dragqueen“ des Genres. Sie überzeugt mit einzigartigen Kostümen die stellenweise so groß wie ein Kleinwagen sind. Ob als „Arielle, die Meerjungfrau“, mit passender „Fisch-Fabius-Handtasche“, als „Medusa“ mit „Schlangenfrisur“, oder als „Sahnebaiser“-Braut, ihr Look besticht nicht nur durch die einzigartigen, maßgefertigten Kostüme, sondern vor allem auch durch ihre „speziellen Effekte“. Ob nun LED-Beleuchtung, oder Laser-Technik, ob als „Fleisch fressende Pflanze Audrey II“ aus dem Musical „Der kleine Horrorladen“ mit motorenbetriebenen auf- und zuschnappenden Brüsten oder als „Schachspiel“ mit „Bildschirm-Brust“, der eine Diashow an Fotos zeigt. Egal in welchem extravaganten Outfit: Sie ist absolut einzigartig und faszinierend in ihrer Darbietung.


Miss Monique

 

Miss Monique überzeugt durch wundervolle Gesangsdarbietung in herrlicher Robe. Sie ist im Disko Fox zu Hause und eine absolute Partymaus auf der Bühne. Da muss man unweigerlich mitklatschen oder sogar mitsingen, wenn sie mit unnachahmlicher Lebensfreude über die Bühne wirbelt. Sie reißt ihr Publikum förmlich von den Stühlen. Ihre Plaudereien sind stets sehr elegant und sie bezieht dabei sehr gerne ihr Publikum in ihre Erzählungen mit ein. Bleibt dabei jedoch stets höflich und wahrt die Grenzen des guten Geschmacks. Eben ein Conférencier wie er heute leider nur noch sehr selten zu finden ist. Wir wünschen den Herren in der ersten Reihe schon jetzt ein großes TOI TOI TOI.


Criselda Crescini

Criselda-Crescini

In Fachkreisen wird sie nur lobend „the voice“ (die Stimme) genannt. Mit ihrer gewaltigen Stimme, dem Volumen von vier Oktaven sowie ihrem breit gefächerten Repertoire, zieht sie die Zuschauer in ihren Bann. Es ist einfach unglaublich und fantastisch welches gewaltige Stimmvolumen aus diesem einzigartig perfekten zarten weiblichen Körper kommt. Criselda überzeugt mit absoluter, musikalischer Vielfalt. Angefangen von Kuschel Rock über Jazz, Soul, deutschem Schlager sowie Musical bis hin zum modernen Pop und Evergreens überzeugt sie mit ihrem unglaublichen Talent. Darüber hinaus vollführt sie wahre Wunder, wenn sie alleine (!) ein Duett singt oder aber in dem Klassiker „We are the world“ sämtliche Stars live gesanglich parodiert. Criselda muss man einfach erlebt haben.

 

 


 Donna la Belle

 

donna1

die kölsche Frohnatur. Donna ist ein überaus schlagfertiger Conférencier und die Grande Dame der Travestie. Sie singt mit einem unwahrscheinlich rauchigem Timbre großartige Hits und bringt jedes Publikum zum aufstehen und mitswingen in ihrem Teil der Show. Ihre Plaudereien sind legendär und spiegeln hierdurch die gute alte Schule der höheren Travestie wieder. Donna spielt wie keine zweite mit dem Publikum und versteht es dabei schlagfertig zu unterhalten. Aber auch im Bereich der Komik verfügt sie über ein sagenhaftes Talent und hat schon so manchem Gast Muskelkater vom vielen lachen bereitet.


Grace Black

 

Grace hat die Sambarhythmen ihrer Heimat Brasilien schon mit der Muttermilch aufgesogen. Sie ist ein echtes Theaterkind. Ihre Mutter war Tänzerin am Theater in Sao Paulo. Somit ist diese Gene sind auch eindeutig auf Grace übergegangen. Sie ist ein genialer Komiker und wirbelt mit der ihr ganz eigenen Sambainterpretation über die Bühne, dass es den Anschein hat, ihr würden gleich die Beine wegfliegen. Da bleibt kein Auge trocken, wenn sie die Opernwelt parodiert und auch einen Strip ad absurdum führt. Aber auch als verzweifelt weinende Schönheit trifft sie den Lachnerv des Publikums bis ins Zwerchfell. Grace Black, der Wirbelwind unter den Komikern.

 

 


 Chris aus Berlin

 

Chris ist Travestiekünstler mit Herz und Seele. Als Conférencier der Extraklasse führte er schon durch die großen Tourneeprogramme des legendären Cabaret CHEZ NOUS Berlin und ist in sämtlichen großen Cabarets wie zum Beispiel dem Pulverfass in Hamburg zu Hause. Er überzeugt mit Wortwitz und gekonnt gesetzten Pointen. Durch sein geniales Fingerspitzengefühl und seinen typischen Berliner Slang vereinnahmt er jedes Publikum umgehend für sich. Seine Lieder präsentiert er live immer mit einem gewissen Augenzwinkern. Aber Chris ist nicht nur live eine absolute Attraktion. Genauso wie seine Komiknummern sind bundesweit einzigartig und werden ihnen Lachtränen in die Augen treiben. Chris ist einfach ein Vollblut, welches man somit gesehen haben muss.